Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Düren   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Gruppen, die sich neu gegründet haben und/oder neue Mitglieder suchen

Lip/Lymphödem - Betroffene zum Austausch gesucht

Hast du ein Lip- oder ein Lymphödem? - Vielleicht sogar beides?
Vermutest du ein Lip- und/oder Lymphödem zu haben?
Welcher Facharzt kann eine Diagnose stellen?
Beide Erkrankungen begegnen einem im Alltag nicht unbedingt ständig, dennoch sind sie weiter verbreitet, als man denkt. Viele Betroffene bekommen aber erst spät oder nach vielen Anstrengungen eine fundierte Diagnose. In der Regel sind Mädchen und Frauen - altersunabhängig - betroffen.

Aus der eigenen Situation heraus wissen wir, dass es einen Bedarf für den
Austausch von Erfahrungen, Erlebnissen oder Alltagstipps gibt. Diesem möchten wir hier eine Plattform bieten. Manchmal tut es auch einfach nur gut, mit anderen Betroffenen über das gemeinsame Thema zu sprechen. Ihr könnt euch sicher sein, euch erwartet ein hohes Maß an Verständnis.

Sowohl das Lip- als auch das Lymphödem bieten vielschichtige Themenbereiche zum Austausch, z.B.:

Kompressionsversorgung / Hilfsmittel
Ernährung
Therapien / Reha / Operation
Umgang damit in der Berufswelt
Welche sportlichen Aktivitäten sind möglich?
Sind Tattoos möglich?
Alltagstricks und -kniffe

Das Treffen findet jeden 3. Donnerstag um 18.00 Uhr in Düren statt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bei Interesse an der Gruppe können Sie sich an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Düren wenden. Tel. 02421-489211 (Mo.-Do. 9-12 Uhr sowie Di. 14-17 Uhr) oder per Mail Selbsthilfe-dueren@paritaet-nrw.org



„Die Suche nach den eigenen Wurzeln…“

Menschen, die adoptiert wurden und sich gern mit Gleichgesinnten hierzu austauschen möchten, haben die Möglichkeit, sich einer Selbsthilfegruppe anzuschließen.
Bei den 1mal im Monat stattfindenden Treffen können Themen wie beispielsweise „Wo finde ich Informationsmöglichkeiten über die eigene Herkunft?“ gemeinsam erörtert werden. Der Austausch in der Gruppe kann Impulse geben und einen Beitrag leisten, eine positive Grundeinstellung zu dem Thema, mehr Verständnis für sich sowie Selbstvertrauen zu gewinnen. 
Die Teilnahme ist kostenlos. Neue Teilnehmende sind herzlich willkommen!

Bei Interesse an der Gruppe können Sie sich an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Düren wenden.
Tel. 02421 48 92 11
(Mo.-Do. 9-12 Uhr sowie Di. 14-17 Uhr) oder per Mail
selbsthilfe-dueren@paritaet-nrw.org



Polyneuropathie – Betroffene zum Austausch gesucht

Polyneuropathie ist eine Erkrankung des Nervensystems, welche sich u.a. durch Empfindungsstörungen, Bewegungsstörungen und starken Schmerzen äußert.
Betroffene, die den Austausch mit anderen suchen, haben die Möglichkeit an der Selbsthilfegruppe teilzunehmen.
Bevor die Erkrankung diagnostiziert wird durchlaufen Betroffene oft einen längeren Weg, die Ursachen sind vielfältig. In der geplanten Selbsthilfegruppe haben Betroffene die Möglichkeit sich im Austausch gegenseitig zu stärken und Informationen aus eigener Erfahrung weiterzugeben.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bei Interesse an der Gruppe können Sie sich in der Selbsthilfe-Kontaktstelle unter Tel. 02421 48 92 11 (Mo.-Do. 9-12 Uhr sowie Di. 14-17 Uhr) oder per Mail selbsthilfe-dueren@paritaet-nrw.org melden.



„Pusteblume“ - Selbsthilfegruppe für Menschen mit Lungenerkrankung(en)

Wir sind eine kleine Gruppe Betroffener, die sich trifft, um sich auszutauschen, anzuregen, auszusprechen, zu informieren, aufzumuntern, zu diskutieren – was sich eben aus den sehr vertrauensvollen Gesprächen entwickelt.
Um den Austausch zu bereichern, möchten wir unsere noch neue Gruppe erweitern. Wir freuen uns über Zuwachs.

Wann? 2mal im Monat mittwochs 18.30 - 20.00 Uhr
Wo? Selbsthilfe-Kontaktstelle, Paradiesbenden 24, 52349 Düren

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bei Interesse an der Gruppe können Sie sich an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Düren wenden.
Tel. 02421 48 92 11 (Mo.-Do. 9-12 Uhr sowie Di. 14-17 Uhr)
oder per Mail selbsthilfe-dueren@paritaet-nrw.org

 



 
top